Weihnachtsbaum gießen

Bekanntlich benötigt ein Weihnachtsbaum ganz anständige Mengen an Wasser, wenn er ohne großen Nadelverlust bis zu den drei Königen durchhalten soll. Also wird Mann einmal täglich unter den Baum gescheucht um ihn zu Gießen. Was die Frau nicht weiß, es ist schlichtweg nicht möglich mit einer Gießkanne Wasser in den Tannenbaum-Ständer zu füllen, ohne die halbe Wohnung oder zumindest die liebevoll unter dem Baum drappierte Decke unter Wasser zuseten. Hier meine beiden Alternativvorschläge:

Auslauf der Gießkanne verlängern1. Eine Auslaufverlängerung für die Gießkanne: Version Eins liegt auf der Hand. Man verlängert einfach den Auslauf der Gießkanne mit einem Stück Gartenschlauch, steckt die Verlängerung in den Ständer und hat so etwas mehr Platz zum Gießen und Gucken ob es schon wieder überläuft.

 

Kommunizierende Rröhren2. Kommunizierende Röhren: Nachdem man etwas mit der Version Eins herumgespielt hat, kommt man ganz automatisch auf Version Zwei – kommunizierende Röhren. Wenn man den Schlauch in den Wasserbehälter des Ständers steckt und gießt, dann läuft das Wasser natürlich weiter, solange der Wasserstand in der Gießkanne höher ist als der Wasserstand im Ständer. Es ist also ganz leicht möglich den “Einfüllstutzen” an die Seite des Baums zu verlegen, wo er leichter erreichbar ist. Allerdings ist es wichtig den Füllstand einigermaßen genau ablesen zu können, sonst steht wieder die ganze Wohnung unter Wasser.

 

Ich wünsche euch allen frohe und trockene Weihnachten!


4 comments to Weihnachtsbaum gießen

  • Mark

    Wir befüllen unseren Weihnachtsbaumständer immer Vorher mit genügend Wasser. Das reicht dann meist 1 Woche. Wenn kein Wasser mehr im Ständer ist, füllen wir den Ständer nach Variante 1 wieder auf. Das geht am schnellsten und einfachsten.

    Mark

  • Svenja

    Es ist so still um die geworden! Ich habe deine wirklich speziellen und andersartigen Tipps immer gern gelesen…

  • Hi Svenja, tja, Du hast völlig recht, hier ist es im Moment etwas mau. Aber im Sommer sind bei mir die Prioritäten mehr gärtnerisch ausgerichtet. Im Herbst geht es hier aber garantiert wieder weiter. Evtl sollte ich hier demnächst mal ein paar Garten-Projekte etwas näher dokumentieren ;-)

  • Tom Rollos

    Schade eigentlich das es hier im Moment nicht mehr weiter geht denn es waren immer interessante Sachen zu lesen naja vielleicht geht es ja doch irgendwann oder irgendwo mal weiter

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>