Mit der Oberfräse Kreise ausschneiden

Amateurastronomen, die ihre Teleskope selbst bauen, brauchen ständig irgendwelche Kreise oder Ringe aus ihrem Leib- und Magen-Material – Multiplex Birke. Da auch ich gerade wieder eine solche runde Platte als Okularablage für ein Stativ brauchte, hier mal eine Beschreibung, wie ich solche Kreise mit der Oberfräse aus Multiplex fräse.

Ich verwende die Oberfräse, weil . . . → Read More: Mit der Oberfräse Kreise ausschneiden

Werkzeug vom Discounter?

In den letzten Tagen gab es in der Usenet-Newsgroup de.rec.heimwerken einmal mehr die alte Diskussion darüber, ob man sich als Heimwerker Billigwerkzeug kaufen darf oder ebnen nicht. Meine klare Meinung dazu ist “Kommt drauf an!”

Konkret ging es um den Gewindeschneidsatz, den Aldi-Nord heute zu bieten hatte. Da ich vorhin zufällig an unserer . . . → Read More: Werkzeug vom Discounter?

Miranda: Kontrolle der Sphäre mit dem Sphärometer

Beim Schleifen hatte ich eigentlich durchgehend das Gefühl, dass Spiegel und Schleifwerkzeug sehr gut ineinander passen. Das lässt darauf schließen, dass ihre Form relativ genau der eines Kreisabschnitts entspricht. Spiegelschleifer sprechen in diesem Fall von einer sphärischen Form oder kurz einer Sphäre. Etwas Sorgen bereitete mir nur die Tatsache, dass der bearbeitete Bereich auf . . . → Read More: Miranda: Kontrolle der Sphäre mit dem Sphärometer

Miranda: Fase nachgezogen

Nachgezogen ist eigentlich nicht die richtige Beschreibung. Ich hatte bisher nur den Hauch einer Fase gezogen, weil ich mit dem Schliff noch gar nicht am Rand angekommen bin. (Anfänger sollten sich daran kein Beispiel nehmen, sondern den Rohling lieber gleich mit einer richtigen Fase versehen!) Jetzt, kurz bevor ich mit dem Schliff den Rand . . . → Read More: Miranda: Fase nachgezogen

Miranda: Hogging

Heute kam das Paket mit den bestellten Schleif- und Poliermitteln von Stathis an. Deshalb musste ich mich schnell entscheiden, ob ich den Rohling noch einmal mit dem Winkelschleifer bearbeiten will, oder nicht. Ich entschied mich für die weniger arbeitsintensive Variante mit dem Elektrowerkzeug

Um nicht wie beim ersten Versuch die gesamte Werkstatt einzusauen, . . . → Read More: Miranda: Hogging

Miranda: Materialien und Werkzeuge (3)

Die Planung sieht vor, dass der Grobschliff nacheinander mit den Schleifmitteln Siliziumkarbid (Carbo) der Körnungen K60, K80, K180 und K320 erfolgen soll. Anschließend folgt der Feinschliff mit Aluminiumoxyd (AlOx) der Korngrößen 15my, 9my und 5my. Die Gefahr sich einen Kratzer einzuhandeln steigt erheblich mit kleiner werdenden Korngrößen des Schleifmittels. Ob ich mich auch noch . . . → Read More: Miranda: Materialien und Werkzeuge (3)

Miranda: Materialien und Werkzeuge (2)

Die wichtigsten Materialen sind bei einem Teleskopprojekt natürlich die Materialien für die Optik. Im Falle meines geplanten Ritchey-Chretien-Teleskops also die Spiegelträher von Haupt- und Sekundärspiegel. Ich habe mich bei diesem Projekt für Borosilikatglas von der Firma Schott (Borofloat) entschieden. Es besitzt einen relativ kleinen Wärmeausdehnungskoeffizienten, ist sehr spannungsarm und lässt sich relativ gut schleifen . . . → Read More: Miranda: Materialien und Werkzeuge (2)

Miranda: Materialien und Werkzeuge (1)

Solange sich die bestellten Materialen noch auf dem Weg befinden, kann ich kurz auf die verschiedenen Materialien und Werkzeuge eingehen, die ich bei der Herstellung der optischen Komponenten verwenden möchte.

Als Schleifwerkzeug habe ich mich für ein sogenanntes Fullsize-Tool aus Granit entschieden. Wie der Name schon sagt ist es etwa genauso groß wie der . . . → Read More: Miranda: Materialien und Werkzeuge (1)