Messen der Pechhärte

Eigentlich soll der Härtegrad des Pechs beim Polieren eines Teleskopspiegels sehr genau auf die Umgebungstemperatur angepasst werden. Mir persönlich scheint die Pechhärte nicht ganz so wichtig zu sein, wie vielen anderen Spiegelschleifern, vielleicht hatte ich bisher aber auch einfach nur Glück. Das Pech meiner aktuellen Pechhaut fühlt sich nun aber eindeutig zu hart an. . . . → Read More: Messen der Pechhärte

Miranda: Politur

Da ich mich in den nächsten Tagen in diesem Blog um ein anderes Thema kümmern möchte, hier kurz der Fortschritt meines Teleskop-Projekts. Inzwischen ist der Spiegel schon fast auspoliert. Eigentlich sind keine Besonderheiten zu berichten – der Poliertisch erfüllt seine Aufgabe erwartungsgemäß und es gibt weiterhin keine Kratzer in der Oberfläche des Spiegels.

Ein . . . → Read More: Miranda: Politur

Pechhaut

Am nächsten Wochenende möchte ich das Schleifwerkzeug zum Polieren des Hauptspiegels mit einer Pechhaut überziehen. Dafür habe ich mir eben noch mal ein paar Seiten zu dem Thema im Internet angesehen (Links siehe unten). Wenn man nämlich mit Pech rumhantiert, dann sollte man sehr genau wissen, was man tut – sehr sehr genau! Anderenfalls . . . → Read More: Pechhaut

Opferstock

Demnächst soll die Politur des Hauptspiegels meines neuen Cassegrain-Teleskops beginnen. Ich habe mich jetzt endgültig entschieden, meinen alten Schleif- und Poliertisch in Rente zu schicken und mir einen neuen zu bauen. Grundsätzlich gibt es da mehrere Möglichkeiten. Entweder rotiert man den Schleifteller regelmäßig mit der Hand, so wie ich es bisher gemacht habe. . . . → Read More: Opferstock

Miranda: Grobschliff und Feinschliff des Sekundärspiegels beendet

In letzter Zeit war ich leider etwas schreibfaul. Deshalb hier nur die Details meines Fortschritts am Projekt Miranda: Nach jeweils etwa einer Stunde K180 und K320 war der Grobschliff beendet. Mit dem Taschenlampentest lässt sich die Kugelradius zwar nicht sonderlich genau feststellen, die Messung ergab jedenfalls ca. 720mm.

Gestern habe ich nun auch den . . . → Read More: Miranda: Grobschliff und Feinschliff des Sekundärspiegels beendet

Miranda: Grobschliff des Sekundärspiegels mit K180

Gestern Abend habe ich den Sekundärspiegel noch mal ca. eine Stunde mit Carbo 180 bearbeitet. Wollt ihr zuerst die gute oder lieber erst die schlechte Nachricht hören?

OK, erst die Schlechte: Ich habe schon wieder einen kleinen Chip im Glas. Die gute Nachricht ist, dass sich auch dieser Chip auf der Rückseite befindet und . . . → Read More: Miranda: Grobschliff des Sekundärspiegels mit K180

Miranda: Grobschliff des Sekundärspiegels

Eigentlich hatte ich mir für den heutigen Abend vorgenommen, einen sogenannten Opferstock – also einen Poliertisch – zu bauen, um den man beim Polieren herum gehen kann. Als ich jedoch in die Werkstatt kam, lächelte mich mein alter Schleifplatz so herausfordernd an, dass ich nicht widerstehen konnte und stattdessen kurzerhand begann den Sekundärspiegel für . . . → Read More: Miranda: Grobschliff des Sekundärspiegels

Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 5my und 3my

Auch nach dem Microgrit 9my wurden Arbeitsplatz und Werkzeuge wieder gründlich gereinigt. Allerdings sollte man sich wohl nicht der Illusion hingeben, dass es möglich ist Partikel mit einer durchschnittlichen Größe von 9 Mikrometer vollständig entfernen zu können. Immerhin ist sogar der Staub in der Luft zum Teil erheblich größer.

Als nächste Körnung folgte nun . . . → Read More: Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 5my und 3my

Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 9my

Eine genauere Kontrolle der Spiegeloberfläche mit der Lupe ergab keine Kratzer und auch keine Pits von der vorherigen Körnung. Deshalb reinigte ich noch einmal den Arbeitsplatz, alle Werkzeuge usw. und wechselte anschließend zu Microgrit 9my. Schon nach vier Chargen (netto ca 30 Minuten) war auch diese Körnung durch.

Als Lupe (oder treffender Fadenzähler) verwende . . . → Read More: Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 9my

Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 15my

Am Tag nach der letzten Schleifaktion hatte ich doch noch einzelne Pits von der vorherigen Körnung gefunden. Um auch die zu beseitigen, habe ich heute während der Sportschau noch einmal netto eine Stunde mit Mikrogrit 15my geschliffen. Bisher bin ich zwar noch nicht dazu gekommen den Spiegel genauer zu untersuchen, aber er scheint weiterhin . . . → Read More: Miranda: Feinschliff mit Microgrit WCA 15my